Schweizer Betten: der Garant für erstklassigen Schlafkomfort

Dass ein Mangel an Schlaf auf Dauer nicht gesund ist, dürfte allgemein bekannt sein. Ansätze, diesem entgegenzuwirken gibt es viele. Neben Methoden des natürlichen Stressabbaus steht hier auch das Schaffen einer optimalen Schlafumgebung im Zentrum der einzuleitenden Massnahmen. Dabei macht ein hochwertiges Bett oftmals den entscheidenden Unterschied, vermag es doch zusammen mit einem gesunden Schlaf auch die allgemeine Lebensqualität zu steigern. Auf der Suche nach geeigneten Exemplaren stossen anspruchsvolle Kundinnen und Kunden nicht von ungefähr auf die legendären Schweizer Betten. Warum diese schon fast als Synonym für einen tiefen und erholsamen Schlaf gelten, beantworten neben vielen anderen Aspekten die folgenden Abschnitte.

Schweizer Betten als geprüfte und zertifizierte Schlafstätten mit Qualitätssiegel
„Made in Switzerland“: So lauten die drei Worte, die buchstäblich die Spreu vom Weizen trennen. Anders ausgedrückt bedeutet dies, dass es sich bei in der Schweiz hergestellten Produkten in der Regel um qualitativ hochwertige Artikel handelt, die nicht selten im Einklang mit der Natur kreiert wurden. In Bezug auf die Schweizer Betten erweitert sich die Liste an exklusiven Leistungen noch. Schliesslich entstehen diese oftmals durch die konstruktive Zusammenarbeit von versierten Möbelbauern, Medizinern und Schlafexperten mit dem Ziel, den zukünftigen Besitzerinnen und Besitzern optimale Schlaferlebnisse zu bescheren. Dabei wird auf jeweils aktuelle Studien im Bereich der Gesundheit mit Schwerpunkt Schlafforschung zurückgegriffen. Das Ergebnis sind rundum perfekte Betten, die in puncto Design, Materialwahl, Komfort, Performance und Lebensdauer keine Wünsche mehr offen lassen.

Die Schweizer Möbelhersteller, die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben und sich entsprechend ganz auf die Schöpfung gesunder Schlafstätten konzentrieren, offerieren oftmals nicht nur klassische Bettgestelle, sondern vielmehr ganze Schlafsysteme inklusive Matratze, Federbett etc..

Schweizer Betten: das unbestrittene Original
Balthasar Hüsler: An diesem Namen wird eine Klientel, die nach erstklassiger Qualität sucht, sicherlich nicht vorbeikommen. Schliesslich steht dieser für das originale Schweizer Naturbett, das Hüsler Bett, das eigens zu dem Zweck der Herstellung eines idealen Bettklimas entwickelt wurde. Dabei geht es bis ins kleinste Detail auf die Bedürfnisse des menschlichen Körpers ein, indem es unter anderem anatomische Gegebenheiten berücksichtigt. Neben der Verwendung von überwiegend natürlichen Materialien zeichnet sich das Hüsler Bett ausserdem durch das individuell einstellbare Liforma-Federelement, das eine optimale Stütze für die Wirbelsäule darstellt, aus. Darüber hinaus ist es so konstruiert, dass es maximale Atmungsaktivität gewährleistet. Materialien wie hochwertige Schafschurwolle, Calicot Baumwolle und Baumwolltrikot sorgen für eine gute Luftdurchlässigkeit und Formstabilität. Dass bei dieser makellosen Komposition aus innovativem Design, natürlichen Materialien und erstklassiger Performance ein gesunder Schlaf nicht lange auf sich warten lässt, erklärt sich von selbst.

Schweizer Betten: von der Qual der Wahl
Abgesehen von dem oben beschriebenen Klassiker der Schweizer Bettbaukunst gibt es eine Vielzahl weiterer renommierter Hersteller, die sich bei der Schöpfung ihrer Betten ähnlich wie Hüsler ganz an den Bedürfnissen ihrer Klientel orientieren.

Ein Beispiel sind die Betten von Hüsler Nest. Zu den wichtigsten Eigenschaften zählen die erstklassige Qualität, das moderne Design sowie der vergleichsweise geringe Kostenaufwand. Individualität wird bei Hüsler Nest großgeschrieben. Entsprechend lassen sich die einzelnen Modelle unter anderem durch das Angebot verschiedener Farben, Hölzer, Füsse und Kopfteile den Präferenzen der jeweiligen Klientel anpassen.